1978
 

Im August fanden die ersten Vorgespräche zwischen dem Wehrführer Gerd Radtke, dem Bürgermeister Günther Kroll und dem späteren Jugendwart Erwin Holst zur Gründung einer Jugendfeuerwehr in Wenningstedt statt.


Sylter- Rundschau  21.12.1978

Aus einem persönlichen Bericht von Erwin Holst:
 „Ich, der Zeit Gruppenführer, fand die Idee gut und sagte meine Bereitschaft zur Mithilfe bei der Vorbereitung und Führung zu. Dass ich dann Jugendwart werden sollt war nicht vorgesehen. Ich erhielt dann doch durch den Wehrführer den Auftrag die Jugend zu Betreuen und auszubilden. Es meldeten sich 26 Jungen im Alter von 11 bis 17 Jahre.“

1979